Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Gibt es eine Duplicate Content Penalty?

Das Duplicate Content nicht gerade gut für Webseiten ist, wird häufig angesprochen. Aber gibt es eine manuelle Abstrafung durch Google?

Nein. Es gibt verschiedene Arten einer Google Penalty (Abstrafung), aber eine sogenannte Duplicate Content Penalty gibt es nicht.

Interner Duplicate Content kann durchaus Auswirkungen darauf haben, wie eine Website in den Suchergebnissen erscheint, führt jedoch nicht zu einer Abstrafung. Wenn es mehere Seiten gibt, auf denen Google die gleichen Inhalte findet, kann es sein, dass Google die verschiedenen Seiten abwechselnd in den Suchergebnissen ausprobiert.

Google warnt in seinen Richtlinien für Webmaster (Google Webmaster Guidelines) davor, dass die mutwillige Erstellung von Duplicate Content durch verschiedene Algorithmen und Filter, wie z. B. dem Google Panda Update, geahndet werden kann.

Dann muss ich mir um „versehentlichen“ Duplicate Content keine Sorgen machen?

Google versucht, Duplicate Content herauszufiltern, um Usern so wenig wie möglich redundante Ergebnisse auszuliefern. Das gelingt in vielen Fällen bereits sehr gut und trotzdem sollte jeder Webmaster doppelte Inhalte auf seinen Webseiten vermeiden.

Gibt es unterschiedliche Arten von Duplicate Content?

Ja. Man unterscheidet zwischen internem und externem Duplicate Content.

Interner Duplicate Content kann schon alleine dadurch entstehen, dass der gleiche Inhalt auf der eigenen Website unter mehreren URLs aufrufbar ist.

Externer Duplicate Content kann auftreten, wenn eine Website in mehreren Sprachversionen verfügbar ist, jedoch mit mehr als einer Sprachversion auf dem gleichen Suchmarkt (z. B. in Deutschland) in den Suchergebnissen auftaucht.

Ist Duplicate Content Spam?

Matt Cutts stellte schon vor Jahren klar, dass Duplicate Content von Google nicht automatisch als Spam betrachtet wird, der bestraft wird. Wer allerdings exzessiv Content einsammelt (z. B. automatisiert) und damit keinen echten Mehrwert schafft, kann durchaus Probleme kriegen.

Die eigene Website auf Duplicate Content überprüfen

Der SISTRIX Optimizer findet Duplicate Content auf deiner Website. Er bietet eine automatisierte OnPage-Analyse deiner Websites und zeigt alle SEO-relevanten Fehler und Hinweise.

Inhalte, die doppelt vorhanden sind, legt der SISTRIX Optimizer detailliert für jede einzelne URL dar.

Screenshot aus dem SISTRIX Optimizer. Dieser zeigt in den Fehlern doppelte Inhalte der Domain automatisiert an.

Erläuterungen eines jeden Fehlertyp und konkrete Handlungsanweisungen komplettieren den Einstieg in die OnPage-Optimierung.

In der kostenlosen Testphase der SISTRIX Toolbox hast du Zugang zu allen Toolbox-Modulen – darunter auch zum Optimizer, der deine Webseite unter anderem auf Duplicate Content untersucht. Teste den SISTRIX Optimizer kostenlos in der zweiwöchigen Probephase – ganz ohne versteckte Kosten oder Abo.

Was sagt Google?

Duplizierter Content auf einer Website ist kein Grund für Maßnahmen gegen diese Website, außer es scheint, dass mit diesem duplizierten Content Nutzer getäuscht bzw. Suchmaschinenergebnisse manipuliert werden sollen.

Quelle: Search-Console-Hilfe

Unser Fazit

Es gibt keine Duplicate Content Penalty. Ein Großteil des Duplicate Contents ist in der Regel unbeabsichtigt und wird nicht bestraft. Da Google dadurch jedoch verwirrt werden kann, ist es möglich, dass die Duplicate nicht so gut ranken oder sich im Ranking abwechseln. Wer hingegen unerlaubt kopiert (Spam), kann durchaus von einer manuellen Maßnahme betroffen sein.

Video-Erklärung von Matt Cutts / Google zu diesem Thema

Weiterführende Informationen zu diesem Thema:

Ähnliche Beiträge