IndexWatch 2017: SEO-Gewinner

Patrick Ugol
Patrick spielt bei SISTRIX den inhouse Erklär-Bär in Webinaren, Seminaren, Tutorials und bei Frag SISTRIX Artikeln.
3. Januar 2018 2 Kommentare
Willkommen im neuen Jahr! In bester Tradition haben wir heute die Top-100 Gewinner im SISTRIX-Sichtbarkeitsindex des letzen Jahres herausgesucht, um das Jahr in einem positiven Licht beginnen zu lassen. In diesem Artikel möchten wir euch die Domains vorstellen, die ihre Sichtbarkeit auf google.de 2017 am stärksten steigern konnten.

Auch dieses Jahr schauen wir uns für unsere Auswertung alle Domains an, die mit 5 Punkten im SISTRIX-Sichtbarkeitsindex in das Jahr 2017 gestartet sind. Wie sonst auch haben wir darauf geachtet, Domainumzüge und Seiten der Erwachsenenunterhaltungsbranche so gut wie möglich aus den Ergebnissen herauszufiltern.

Top-100 SEO-Gewinner 2017 für Deutschland

Ich spanne euch jetzt nicht länger auf die Folter und wir fangen direkt mit der Liste der Top-100 Gewinner für 2017 an.

#DomainVeränderung
1deacademic.com+955,93%
2pons.com+671,73%
3real.de+413,54%
4linguee.com+304,88%
5leo.org+274,77%
6hrs.de+259,47%
7urlaubsguru.de+245,20%
8glassdoor.de+242,68%
9ardmediathek.de+224,45%
10vice.com+210,19%
11outdooractive.com+200,99%
12kayak.de+194,72%
13korrekturen.de+190,46%
14vorname.com+179,10%
15maedchen.de+170,27%
16airbnb.de+163,34%
17mydealz.de+160,77%
18stuttgarter-nachrichten.de+157,80%
19cambridge.org+146,30%
20wikivoyage.org+146,14%
21statista.com+145,83%
22butlers.com+139,77%
23spielen.de+139,72%
24general-anzeiger-bonn.de+139,69%
25utopia.de+130,15%
26gamestar.de+128,45%
27tierchenwelt.de+126,71%
28springlane.de+124,36%
29openthesaurus.de+121,71%
30spotify.com+119,87%
31erdbeerlounge.de+116,90%
32gehalt.de+116,85%
33vip.de+115,40%
34aerzteblatt.de+111,98%
35lernhelfer.de+111,28%
36pexels.com+111,28%
37dslweb.de+110,56%
38hessenschau.de+106,78%
39kfzteile24.de+106,54%
40bildderfrau.de+106,13%
41art-magazin.de+102,79%
42buttinette.com+100,23%
43haufe.de+99,36%
44trustpilot.com+99,16%
45wikia.com+98,62%
46hunkemoller.de+98,62%
47aboutyou.de+98,20%
48testedich.de+96,42%
49ebay-kleinanzeigen.de+95,14%
50lifeline.de+94,73%
51thomann.de+94,49%
52smart-rechner.de+93,81%
53pixabay.com+92,37%
54bloomberg.com+91,36%
55amazon.co.uk+89,51%
56abendblatt.de+89,37%
57augsburger-allgemeine.de+88,48%
58instyle.de+88,32%
59groupon.de+87,85%
60merriam-webster.com+87,07%
61eltern.de+86,96%
62weser-kurier.de+86,60%
63bwin.com+86,46%
64springer.com+86,23%
65bildkontakte.de+85,68%
66fotocommunity.de+85,65%
67studis-online.de+84,74%
68dawanda.com+84,66%
69dictionary.com+84,19%
70woxikon.de+84,16%
71zdf.de+84,09%
72buffed.de+83,66%
73booking.com+83,00%
74linguee.de+82,04%
75tonerpartner.de+81,25%
76virtualnights.com+81,15%
77zum.de+80,54%
78wuerth.de+80,02%
79wunschliste.de+78,92%
80tripadvisor.com+77,18%
81spielen.com+76,09%
82aubi-plus.de+75,83%
83elle.de+72,68%
84zu-zweit.de+72,66%
85swr3.de+71,30%
86rossmann-fotowelt.de+69,96%
87theguardian.com+69,20%
88gutscheine.de+66,83%
89tag24.de+66,80%
90zooroyal.de+66,69%
91yelp.com+66,21%
92dastelefonbuch.de+66,05%
93playstation.com+65,86%
94jako-o.de+65,33%
95tk.de+65,20%
96maskworld.com+64,78%
97burlesque-dessous.de+63,94%
98telekom.de+62,18%

Solide Arbeit zahlt sich aus

Wie in den Jahren zuvor, finden wir Domains unter den Gewinnern, die einen anhaltenden Aufwärtstrend im Sichtbarkeitsindex hinbekommen. Hierzu gehören springlane.de und auch urlaubsguru.de sowie aboutyou.de (die uns beide schon letztes Jahr, in der Gewinnerliste 2016, besucht haben).

Springlane, ein Onlineshop für „für Küche und Genuss“, ergattert den Großteil der Sichtbarkeit nicht über Produkte, sondern mit dem /magazin/ Verzeichnis. Dieses hat sich kontinuierlich verbessert und konnte Ende 2015 die Marke von einem Punkt im Sichtbarkeitsindex knacken. Seit Mitte 2016 hat sich der Aufwärtstrend dann noch einmal verstärkt und man kann im Vergleich schön erkennen wie, innerhalb des Magazins, die Kochrezepte für den größten Anteil an Sichtbarkeit zuständig sind.

Bei Aboutyou gab es Mitte des Jahres einen kurzen Knick, dank eines seltsamen Bugs im System, von dem sich die Domain jedoch nachhaltig gut erholt hat.

Das Team von urlaubsguru.de hat das letzte Jahr über nicht däumchendrehend den Ruhm gefeiert, sondern ein noch kräftigeres Wachstum als im Vorjahr an den Tag gelegt. Hier wird es spannend sein zu sehen, ob es die Domain schafft den Seitwärtstrend, der seit August 2017 auftritt, wieder in einen Wachstumsschub umzuwandeln? Wir drücken die Daumen!

Google als Freund und Helfer (auch in der Not)

Bei der Durchsicht der Gewinnerliste fallen einige Domains auf, die über die letzten Jahre entweder einen Seitwärtstrend mitgemacht haben oder in einem Abwärtstrend steckten und bei denen, ab Februar 2017, ein Wachstum zu sehen ist oder es einen oder mehrere Sprünge nach oben (Aufwärts-Gaps) gab.

Beispiele hierfür sind die Seite der ARD Mediathek, ardmediathek.de, sowie die beiden News-Seiten augsburger-allgemeine.de und stuttgarter-nachrichten.de.

Die Domains teilen die Gemeinsamkeit, dass sich, bei einer ersten Durchsicht, keine auffälligen Änderungen an den Seiten selbst (geändertes Design, Layout, Link- und/oder Navigationsstruktur) zeigen.

Dies ist ein recht gutes Indiz, dass die Domain von Änderungen auf Seiten Googles profitiert. Johannes hat sich mit den Februar Anpassungen in unserem Beitrag „Google sortiert die SERPs um“ näher auseinandergesetzt.

Google drückt bei den Rankingsignal-Updates auf die Tube

2017 stellt sich als das Jahr heraus, in dem Google viel regelmäßiger Updates aufspielt als die Jahre zuvor und häufiger an diesen herumschraubt.

Wo es in den letzten Jahren häufig Updates zu einem bestimmten Thema gab, ist Google seit einer Weile dazu übergegangen, verschiedene Themenkomplexe – wie zum Beispiel Auswertungen des Linkgraphen, Nutzung von Werbemitteln auf der Seite oder die Qualität der Inhalte – zur gleichen Zeit abzuhandeln.

Bei vielen Domains fällt auf, dass es eine beeindruckende Regelmäßigkeit bei den Updates gibt. Schauen wir uns zum Beispiel pons.com an, können wir, mit schöner Regelmäßigkeit, alle paar Wochen größere Sprünge erkennen.

Nicht alles was glänzt ist Gold

Wie in den Jahren zuvor, finden wir einige fragwürdige Domains in den Ergebnissen. Beispielhaft habe ich mir deacademic.com rausgesucht, die anscheinend von Googles erhöhtem Interesse profitiert, nicht nur die Wikipedia für alles mögliche anzuzeigen.

Die Domain ist die DE-Variante von academic.ru, die schon 2011 als fröhliche Kopiermaschine für Bilder aufgefallen ist.

Wir sehen einen massiven Anstieg in den Rankings seit November und es wird interessant sein zu sehen, wie Google mit dieser und ähnlichen Domains in Zukunft umgeht.

Ich würde hier stark davon ausgehen, dass es sich um einen Fall handelt, den Paul Haar in seinem wirklich sehenswerten Vortrag auf der SMX 2016 angesprochen hat, bei dem die von Google gemessenen Metriken noch nicht genau das messen, was wirklich gemessen werden soll.

In seinem Beitrag gibt es besonders eine Folie die schön widerspiegelt, wie Google damals in allen Relevanz-Metriken steigende Werte gemessen hat und gleichzeitig von Nutzern das Feedback erhielt, dass die Qualität der Ergebnisse sinkt.

Das Lösung des damaligen Problems hat dann als Panda-Update Angst und Schrecken bei Webmastern und SEOs verbreitet und die Qualität der Suchergebnisse wieder gehoben.

Fazit

Wenn Google so weitermacht wie in den letzten 10 Monaten, dann können wir uns auch 2018 auf eine Vielzahl von nicht-themenbezogenen Updates freuen, bei denen Google immer die gleiche Antwort geben kann:

oder auch

An sich könnten sie gleich ein Schild mit einer nur leicht angepassten Aussage bauen:

Morgen machen wir dann mit den SEO-Verlierern 2017 weiter und nächste Woche könnt ihr euch auf die Liste der Newcomer 2017 freuen.

Top-20 der absoluten Gewinner

Zum Abschluss möchten wir einmal den Blickwinkel wechseln und uns den Domains widmen, die den größten absoluten Gewinn in 2017 verzeichnen konnten.

Während die prozentuelle Ansicht perfekt dafür geeignet ist Domains zu finden, die im Vergleich zu sich selbst, die größten Fortschritte gemacht haben, ermöglicht es ein Blick in die absoluten Zahlen Projekte zu finden, die schon gut laufen und weiterhin nachhaltig geführt werden:

#DomainVeränderung
1ebay-kleinanzeigen.de+726,33
2pons.com+228,13
3chip.de+162,87
4leo.org+162,12
5linguee.de+115,17
6dastelefonbuch.de+103,72
7idealo.de+102,04
8meinestadt.de+98,92
9dict.cc+91,33
10duden.de+90,78
11real.de+90,04
12tripadvisor.de+86,23
13spiegel.de+84,92
14stern.de+83,64
15ardmediathek.de+82,08

Dazu ist es noch spannend zu wissen, dass man mit 80 Punkten im Sichtbarkeitsindex schon in die Top-100 der sichtbarsten Domains in Deutschland aufsteigt.

4. Januar 2018, 11:24

Sehr spannender Beitrag! Es ist interessant sich anzugucken, welche Strategien die Gewinner des IndexWatch so umgesetzt haben. Hier kann man viel Lernen als SEO.

10. Januar 2018, 12:25

Das Plus der ARD Mediathek (Platz 9 immerhin) hängt bestimmt auch mit der längeren Verfügbarkeit der Inhalte zusammen, könnte ich mir vorstellen. Wenn nicht mehr so viel Inhalt verschwindet, mehr und wiederkehrende Besucher kommen, sorgt das bestimmt für bessere Signale.