Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Google Panda-Update

Unter dem Namen "Panda" wird eine umfassende und permanente Änderung (Update) an Googles Ranking-Algorithmus verstanden. Wir haben zusammengefasst, was man über das Panda-Update wissen wollte.

Was ist das Google Panda-Update?

Konkret handelt es sich beim Panda-Update um einen Filter, der regelmäßig auf den gesamten Google-Index angewandt wird und qualitativ schlechte Webseiten in ihrer Sichtbarkeit deutlich herabsetzt, also deren Platzierungen in den Suchergebnisseiten deutlich nach hinten verschiebt.

Die Algorithmus-Änderung wurde erstmals am 23.02.2011 auf dem US-amerikanischen Suchmarkt eingeführt und am 11.04.2011 dann weltweit für alle Suchanfragen in englischer Sprache ausgespielt.

Am 12.08.2011 wurde die Änderung am Ranking-Algorithmus weltweit für alle verfügbaren Sprachen, ausgenommen Chinesisch, Japanisch und Koreanisch, übernommen. In diesem Zusammenhang spricht man von der weltweiten Veröffentlichung des Google Panda-Updates.

Partywissen: Namensgeber der Algorithmus-Änderung ist nicht wie häufig vermutet der Panda-Bär sondern der Google-Ingenieur Navneet Panda, dessen Beitrag maßgeblich für die Fertigstellung dieses Filters verantwortlich war

Was macht die Algorithmus-Änderung so besonders?

Das Panda-Update betrifft im Vergleich zu früheren Algorithmus-Änderungen die Rankings einer gesamten Webseite oder dessen Teilbereiche, während vergangene Updates eher nur einzelne (Unter-) Seiten betrafen.

Der Einfluss der Algorithmus-Änderung auf Suchanfragen beträgt laut Google ca. 12 % für alle englischsprachigen Abfragen sowie ca. 6 – 9 % für alle übrigen Sprachen. Damit hatte das Panda-Update einen deutlich spürbaren Effekt für enorm viele Websites.

Was ist das Ziel des Panda-Updates?

Ziel der Algorithmus-Änderung ist es, die Qualität der Suchergebnisse zu erhöhen. Mit dem Panda-Update werden dem Suchenden mehr qualitativ hochwertige Webseiten in den Suchergebnissen angezeigt werden, da qualitativ minderwertige Webseiten auf die hinteren Plätze der Surchergebnisseiten (SERPs) verwiesen werden.

Das Panda-Update setzt demnach die Berechnungsgrundlage (Filter) für qualitativ hochwertige bzw. minderwertige Webseiten (und deren Inhalten).

Wie wird die Qualität einer Webseite bestimmt?

Nach der Einführung der Algorithmus-Änderung hat sich für Seitenbetreiber gezeigt, dass folgende Faktoren einer Webseite negativen Einfluss auf deren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen hat:

  • Geringe Menge an originalen Inhalten (unique content)
  • Wenige oder keine qualitativen Backlinks
  • Geringe Verweildauer (time on page & time on site)
  • Ein hoher Prozentsatz an doppelten Inhalten (duplicate content)
  • Hohe Absprungrate (bounce rate)
  • Ein hoher Prozentsatz an Seiten mit geringen original/einzigartigen Inhalten
  • Viele sog. Boilerplate-Inhalte (gleiche Texte oder Links auf jeder Seite)
  • Eine hohe Anzahl an irrelevanten Anzeigen und Werbung oder einfach nur zu viel Werbung
  • Seiteninhalt und Seitentitel stimmen nicht mit der Suchanfrage überein
  • Unnatürlich häufiges Vorkommen eines Wortes auf einer Seite

Dies bedeutet: Identifiziert Google diese Faktoren auf einer Webseite, so besteht die Möglichkeit eines drastischen Sichtbarkeitsverlustes in den Suchergebnissen. Die Webseite ist vom Panda-Update betroffen.

Wie äußert sich das Panda-Update bei betroffenen Webseiten?

Verlor eine Webseite kurze Zeit nach Veröffentlichung der Algorithmus-Änderung drastisch an Sichtbarkeit, so ist die Seite mit großer Wahrscheinlichkeit vom Panda-Update betroffen.

Beispiel:
Die Sichtbarkeit einer Domain in den Suchergebnissen lässt sich mit Hilfe der SISTRIX Toolbox bestimmen.

A: Bei betroffenen deutschsprachigen Webseiten ist der Einbruch in der Sichtbarket in der Woche vom 08.08.2011 auf den 15.08.2011 gut erkennbar

Ein starker Abwärtstrend im Sichtbarkeitsindex einer vom Panda-Update betroffenen Domain ist oft üblich. Dem entgegenzuwirken ist meist mit viel Arbeit verbunden.

Sichtbarkeitsverlauf für ciao.de um das Panda Update #6 in 2011. Der Sichtbarkeitsindex hat einen Abwärtskanal nach dem Update.
Deutlicher Abwärtskanal im Sichtbarkeitsindex einer vom Panda Update betroffenen Domain erkennbar

Ein Absturz wichtiger und wertvoller Rankings in diesem Zeitraum ist ebenfalls ein Indiz dafür, dass die Webseite von der Algorithmus-Änderung “Panda” betroffen ist:

Rankingverteilung für das Keyword fußchirugie für die domain chirurgie-portal.de in dem die Top-10 Rankings ab dem Google Panda Update weg sind.
Vorherige Top-Platzierung sind auf einen Schlag nicht mehr vorhanden und können nur mit viel Arbeit wieder erreicht werden

Signifikante Veränderungen beim Ranking einer Domain können mit der SISTRIX Toolbox identifiziert werden:

Ansicht der verlorenen Keywords zwischen dem 08.08.2011 und dem 15.08.2011.
Im SEO-Modul der Toolbox lassen sich signifikante Veränderungen beim Ranking einer Domain für einen beliebigen Zeitraum analysieren

Handlungsempfehlung für betroffene Webseiten:

  • Überblick verschaffen
    • Ist die gesamte Webseite oder möglicherweise nur einige Teilbereiche betroffen?
    • Was sind die Unterschiede zwischen den betroffenen und nicht betroffenen Seiten?
    • Ist ein Unterschied in der Qualität der Beiträge (Inhalte) im Vergleich zu nicht betroffenen Wettbewerbern zu erkennen?

  • Analysieren
    • Treffen die oben genannten Qualitäts-Faktoren auf die gesamte Webseite oder Teilbereiche zu?  
    • Gibt es Seiten mit positiven Signalen (oben genannte Faktoren treffen nicht zu)?

  • Verbessern
    • Inhalte gemäß den Google Quality Guidelines schaffen
    • Usability und Accessibility der Webseite verbessern

  • http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2011/05/more-guidance-on-building-high-quality.html

Videoerklärung von Matt Cutts / Google zu diesem Thema (engl.)

Weitereführende Informationen zu diesem Thema:

SISTRIX

Google (engl.)

Ähnliche Beiträge