Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Was ist ein operatives SEO-Kennzahlensystem?

Der Name Operatives SEO-Kennzahlensystem mag verwirrend klingen; hat es doch mit einem herkömmlichen Kennzahlensystem (siehe “Was ist ein Kennzahlensystem?”) auf den ersten Blick eher wenig gemeinsam. Wir sollten in diesem Zusammenhang lieber von operativen SEO-Kennzahlen sprechen – vorerst.

Operative SEO-Kennzahlen lassen sich überwiegend logisch (Ursache- und Wirkungszusammenhang), aber selten rechnerisch miteinander verknüpfen. Ein rechnerischer, sprich ökonomischer, Ansatz ist die Nutzung eines finanziellen SEO-Kennzahlensystems.

SEO-Kennzahlen (KPI) als wertvolle Indikatoren

Aufgrund logischer, aber nicht rechnerischer Verknüpfungen, sind SEO-Kennzahlen wertvolle Hinweisgeber, die aber noch von Menschen interpretiert werden müssen.

Operatives SEO meint, die im Voraus festgelegten SEO-Kennzahlen (KPI) regelmäßig in einem Soll-Ist-Vergleich zu überprüfen. Daraufhin kann bewertet werden, ob die zugrunde liegenden SEO-Ziele richtig und effizient erreicht wurden.

Tipp: Wir setzen an dieser Stelle voraus, dass du dich mit der Frage “Wie kann ich eine SEO KPI identifizieren und nutzen” auseinandergesetzt hast.

Der richtige Ansatz für ein operatives SEO (sowie dessen Kennzahlensystem)

Da operative Suchmaschinenoptimierung keine exakte Wissenschaft ist und viele wichtige SEO-Kennzahlen nur für die eigene Website verfügbar sind (Analytics, Search Console), ist es für das Benchmarking und der Identifizierung von Best-Practise-Beispielen unverzichtbar, SEO-Daten über die eigenen Wettbewerber zu erheben.

Es ist notwendig die Daten für das SEO-Controlling zu aggregieren, da es nicht praktikabel ist Rankingentwicklungen zu einer Vielzahl von Keywords einzeln zu bewerten.

Beispiel aggregierter Daten zweier Domains inklusive Gegenüberstellung. Hier mittels der SISTRIX Toolbox

Neben der unverzichtbaren Datenaggregation muss auch eine Zeitreihenanalyse stattfinden. Viele SEO-Effekte und -Zusammenhänge werden nicht durch die bloße Bewertung von Kennzahlen zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern vielmehr erst durch den Vergleich der Kennzahlen zu mehreren Zeitpunkten sichtbar.

Beispiel der Gegenüberstellung von Rankings einer Domain zu verschiedenen Kalenderwochen inklusive derer zeitlichen Entwicklung

Wir bauen ein operatives Kennzahlensystem

Liegen uns aggregierte Daten sowie Zeitreihenanalysen zu Grunde, können wir daraus ein operatives Kennzahlensystem schaffen.

Hier die Abbildung eines operativen SEO-Kennzahlensystem, basierend auf der logischen Verknüpfung mehrerer Kennzahlen zu einem Kennzahlensystem:

Abb. eines Operatives SEO-Kennzahlensystem basierend auf der logischen Verknüpfung mehrerer Kennzahlen zu einem Kennzahlensystem

In diesem Beispiel nutzen wir sowohl Daten aus Google Analytics, der Google Search Console als auch der SISTRIX Toolbox.

Hinweis

SEO-Kennzahlen können im Rahmen einer Detailanalyse natürlich auch für einzelne Segmente der Website gesondert erhoben werden. So bieten Kennzahlen, die beispielsweise auf Subdomain- oder Verzeichnisebene ermittelt werden, die Möglichkeit, Ursachen schneller und präziser zu identifzieren. SEO-Maßnahmen lassen sich so gezielt steuern.

Ähnliche Beiträge

Kostenlosen Testaccount jetzt aktivieren

Aktiviere jetzt deinen kostenlosen Testaccount für die SISTRIX Toolbox. Garantiert ohne Kosten und unverbindlich. Jetzt aktivieren!