Chancen

Der Abschnitt „Chancen“ informiert darüber, für welche Keywords deine URLs auf Seite 1 der Suchergebnisse ranken könnten, und deckt neue Keywords auf, für die deine Konkurrenten ranken.

Seitenweite Optionen und Filter

In der weißen Leiste zwischen der blauen Toolbox-Navigation und den Filtern befinden sich, wie generell in der Toolbox, allgemeine Einstelloptionen, die sich auf die gesamte Seite beziehen. Du kannst beispielsweise die Spalten in der Tabelle auswählen, den „Expertenfilter“ verwenden, um komplexe Filterkombinationen zu erstellen, und die Daten exportieren oder einen Shortlink erstellen. 

Oben in der Tabelle findest du die Filteroptionen, mit denen die Ergebnisse sortiert und verfeinert werden können.

Die Tabelle zeigt immer mobile Daten an. Mit dem Quickfilter „Desktop-Daten“ kannst du auf die Desktop-Treffer umschalten. Mit dem grünen Button “Jetzt filtern” öffnet sich ein Menü auf der rechten Seite des Bildschirms, in dem zahlreiche Filterkombinationen ausgewählt werden können, um die benötigten Ergebnisse zu filtern.

Keyword-Chancen Tabelle

Die Keyword-Chancen Tabelle für die untersuchte Domain enthält alle Keywords, bei denen die Domain nicht auf der ersten Seite von Googles Suchergebnissen rankt, die aber bei guter Optimierung dorthin gelangen könnte. Wir sortieren die Daten nach nach dem höchsten errechneten Chancen-Wert.

Die Sortierung lässt sich durch einen Klick auf die Spaltenüberschriften entsprechend anpassen.

So sieht die Tabelle aus:

  • Chance: Chancen-Level des Keywords. Je länger der blaue Balken ist, desto größer ist die Chance, dass die URL bei einer Optimierung unter den Top-10 Suchergebnissen gelangt.
  • Keyword: der Suchbegriff bei Google in seiner exakten Schreibweise. Keywords können aus einem oder mehreren Worten oder Wortbestandteilen bestehen.
  • Position: Ranking-Position der URL für dieses Keyword.
  • URL: exakte, rankende URL bei Google in den Suchergebnissen. Bei AMP-Treffern wird die virtuelle URL auf der Zieldomain gemessen, nicht die AMP-URL auf den Google-Servern.
  • Suchvolumen:  Anzahl der monatlichen Suchanfragen für dieses Keyword im ausgewählten Land bei Google. Angezeigt wird ein Jahresdurchschnitt (12 Monate), so dass saisonale Effekt keinen Einfluss haben. Mehr zum Suchvolumen.
  • Wettbewerb: Wettbewerb: Indikator für die Wettbewerbsintensität für dieses Keyword im organischen Googleindex: 0 (gering) bis 100 (sehr stark). Je höher die Wettbewerbskennzahl, desto größer ist erfahrungsgemäß der Aufwand, um für dieses Keyword organisch gut zu ranken. Mehr zu dieser Kennzahl.
  • Trend: Trendentwicklung für das Keyword über 12 Monate.
  • CPC: Durchschnittlicher Klickpreis, der bei Google Ads bezahlt werden muss, um einen bezahlten Klick für dieses Keyword zu erhalten. Der Wert ist ein Durchschnittswert, die meisten Werbekunden zahlen andere Beträge. Mehr zu dem Gebotsverfahren bei Google Ads.
  • Keyword-Historie anzeigen: Link zum grafischen Ranking-Verlauf dieser Domain für das ausgewählte Keyword. 
  • SERPs anzeigen: Link zur SERP-Tabelle innerhalb der Toolbox.

Ungenutzte Keywords 

Erfahre mit den ungenutzten Keywords, zu welchen Keywords deine Wettbewerber ranken, Du aber noch nicht. Wir untersuchen dafür die Rankings deiner Konkurrenz in den Top-100-Suchergebnissen bei Google.

Im erscheinenden Fenster kannst du die Abfragetiefe der Tabelle auswählen (Top-100, Top-20 oder Top-10) und die Konkurrenten eingeben, die du vergleichen möchtest. Wenn Du mehr als einen Wettbewerber eingibst, zeigt Dir die Toolbox nur Keywords, für die beide bzw. alle drei konkurrierenden Domains ranken.

Neben den Keywords, für die beide Domains ranken, zeigt dir die Toolbox die Konkurrenz und den Suchvolumen-Level dieses Keywords an. Noch wichtiger ist, dass die letzte(n) Spalte(n) zeigen, auf welcher Position die Konkurrenten für dieses Keyword ranken.