IndexWatch 07/2014

8. Juli 2014, 10:00
Gewinner Juni 2014
# Domain Veränderung Daten
1 iconosquare.com +1.535%
2 uefa.com +210%
3 medizinfo.de +319,16%
4 jobbörse.com +119,78%
5 viversum.de +116,56%
6 sms38.de +111%
7 onlinestreet.de +100,53%
8 interchalet.de +84,14%
9 xoops.org +77,26%
10 soehnle-professional.com +69,21%
11 ehow.de +68,53%
12 onlinekredit-sofort.de +67,11%
13 olimar.de +67,02%
14 openthesaurus.de +66,90%
15 getmobile.de +64,82%

Der SISTRIX IndexWatch in der Ausgabe 07/2014 steht bereit. Diesmal eine Woche später als gewohnt, aber immer noch rechtzeitig vor dem WM-Halbfinale Brasilien gegen Deutschland. Nebenbei: Das Spiel überträgt heute Abend um 22 Uhr das ZDF.

In unserem monatlichen IndexWatch betrachten wir die Veränderungen auf dem deutschen Suchmarkt, hier die des Monats Juni 2014. Wir haben für euch die Gewinner und Verlierer im SISTRIX Sichtbarkeitsindex analysiert.

Starten wir mit den Gewinnern. Dies sind jene Domains, welche im Verlaufe des Monat Juni den größten Zuwachs im SISTRIX Sichtbarkeitsindex verzeichnen konnten.

Analytics und Marketing-Lösung „iconosquare“ größter Gewinner

Die nach eigenen Angaben die weltweit führende Analytics und Marketing-Lösung für die Plattform Instagram, iconosquare.com, des in Frankreich ansässigen Unternehmens Tripnity verzeichnet ein Plus von rund 1.535% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex und ist damit der größte Gewinner.

Aufmerksamen Lesern unseres IndexWatch dürfte die Domain iconosquare.com bekannt vor kommen. Vor zwei Monaten, im IndexWatch 05/2014, tauchte sie als Folge eines Domainumzuges auf.

Sichtbarkeitsverlauf von iconosquare.com vs. statigr.am

Sichtbarkeitsverlauf von iconosquare.com vs. statigr.am


Mitte April 2014 hatte man aus unternehmerischen Gründen einen Domainwechsel von statigr.am hin zu iconosquare.com vorgenommen. Gut zwei Monate später scheint dies nun erste Früchte zu tragen.

uefa.com wieder auffindbar – war das Panda Update 4.0 jetzt schuld?

In unserem vergangenen IndexWatch der Ausgabe 06/2014 war die Domain uefa.com mit einem Minus von mehr als 70% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex der größte Verlierer auf dem deutschen Suchmarkt.

Sichtbarkeitsverlauf uefa.com mit aktivierten Ereignis-PIN

Sichtbarkeitsverlauf uefa.com mit aktivierten Ereignis-PIN

Der Ereignis-PIN [D] lässt zum Zeitpunkt des Sichtbarkeitsverlustes die Vermutung des Panda Update 4.0 oder dem Payday Loan Algorithm 2.0 als Ursache zu.
Ein Blick auf den Ranking-Verlauf der Domain zum Keyword [deutsche bundesliga] könnte ein weiteres Indiz sein:

Der Absturz des Rankings beim Keyword [deutsche bundesliga] deckt sich ebenfalls mit der Woche der Google Updates

Der Absturz des Rankings beim Keyword [deutsche bundesliga] deckt sich ebenfalls mit der Woche der Google Updates

So richtig möchte ich mich allerdings auf ein Google Update als Ursache der Schwankungen im Sichtbarkeitsindex von uefa.com nicht festlegen. Vll. habt ich noch eine Idee?

Ob der Gewinn im Sichtbarkeitsindex der Domain viversum.de vorhergesehen werden konnte?

Die Domain viversum.de, welche zur Questico AG gehört, möchte euer Universum für Lebensfragen sein. Laut eigener Aussage ist man eine der führenden Plattformen für Kartenlegen, Wahrsagen und Hellsehen. An dieser Stelle wäre die Frage berechtigt, ob man den Zuwachs von mehr als 116% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex im Monat Juni 2014 erahnen konnte?

Sichtbarkeitsverlauf der Domaim viversum.de

Sichtbarkeitsverlauf der Domaim viversum.de

Vor knapp einem Jahr verlor die Domain innerhalb von zwei Kalenderwochen mehr als die Hälfte ihrer Sichtbarkeit. Anhand des im Sichtbarkeitsindex der Domain viversum.de blau markierten Stelle lässt sich das Ausmaß einordnen. Gut möglich, dass die Domain in diesem Zeitraum von einer Google Penalty belegt war.

Sichtbarkeitsindex der einzelnen Verzeichnisse von viversum.de

Sichtbarkeitsindex der einzelnen Verzeichnisse von viversum.de

Ein Blick auf die Verzeichnisse der Domain zeigt uns, welche am stärksten zur Sichtbarkeit beitragen. Deutlich zu erkennen, das Beratungs-Verzeichnis verlor damals massiv an Sichtbarkeit, wohingegen die anderen Verzeichnisse nahezu unberührt blieben. Jetzt erstarkte das Beratungs-Verzeichnis zusammen mit der Beraterliste und dem Widgets-Verzeichnis.

Ob es sich in diesem Zeitraum tatsächlich um eine manuelle Penalty gehandelt haben könnte, sei als Vermutung einmal dahingestellt. Das Linkprofil der Domain ist jedoch spannend. Hier gilt es jetzt den weiteren Verlauf der Domain zu beobachten.    


Verlierer Juni 2014
# Domain Veränderung Daten
1 quoka.de -48,60%
2 voelkner.de -44,50%
3 stupidedia.org -44,38%
4 aponet.de -38,71%
5 ups.com -37,37%
6 wunderkarten.de -36,81%
7 wer-kennt-wen.de -36,62%
8 wunderweib.de -35,03%
9 musicload.de -34,42%
10 auto.de -34,33%
11 handy-mc.de -33,83%
12 mieterbund.de -33,12%
13 trustpilot.de -32,03%
14 datingjungle.de -31,11%
15 e-recht24.de -30,50%

Kommen wir zu den Verlierern. Dies sind jene Domains, welche im Verlaufe des Monat Juni mit einer negativen Veränderung im SISTRIX Sichtbarkeitsindex zu kämpfen haben.

Kleinanzeigen-Portal quoka.de bietet dem Nutzer keine Tipps mehr

Die Domain quoka.de, welche seinen Nutzern kostenlose Kleinanzeigen ermöglicht, verlor fast die Hälfte ihrer Sichtbarkeit.

Fast 50% im Sichtbarkeitsindex verloren: quoka.de

Um die Ursache anhand der stärksten Verzeichnisse der Domain zu analysieren, müssten wir uns die Daten der vergangenen Monate in der Toolbox anschauen:

Sichtbarkeit der stärksten Verzeichnisse von quako.de

Einfacher ist es hier einen Blick auf die Ranking-Veränderungen sortiert nach verlorenen Keywords zu werfen. Dies gibt uns Aufschluss über die mögliche Ursache.

Inhalte des Tipps-Verzeichnisses sind nicht mehr zu finden

Inhalte des Tipps-Verzeichnisses sind nicht mehr zu finden

Scheinbar hat man bei Quoka das Tipps-Verzeichnis gelöscht und präsentiert dem User fortan eine 404-Fehlerseite. Schade, aber immerhin verweist man passend auf geschaltete Kleinanzeigen zu dem gesuchten Thema.

Kategorie wurde nicht gefunden! Produkt-Seiten statt Kategorien im Ranking

Die Domain voelkner.de, welche nach eigenen Angaben zu den Top-Adressen für den preiswerten, schnellen und problemlosen Einkauf von Elektronikartikeln im Internet gehört, verlor fast 45% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex. Der seit Jahren anhaltende Aufwärtstrend ist damit (vorerst) gestoppt.

Die positive Entwicklung des SISTRIX Sichtbarkeitsindex ist gestoppt.

Die positive Entwicklung des SISTRIX Sichtbarkeitsindex der Domain voelkner.de ist gestoppt.

Anhand der stärksten Verzeichnisse der Domain lässt sich schnell der Grund für den Verlust in der Sichtbarkeit identifizieren. Scheinbar hat man das Categories-Verzeichnis gelöscht, denn beim Aufruf ehemals gut rankender Kategorieseiten erhält der User eine Fehlerseite, dass die gewünschte Kategorie nicht gefunden werden konnte.

Eine Kategorie-Seite bei Voelkner.de leitet den User nicht weiter

Eine Kategorie-Seite bei Voelkner.de leitet den User nicht weiter

Hier und da rankt Google jetzt zu einigen Keywörtern die entsprechende Produktseite. Warum die Kategorien augenscheinlich gelöscht wurden und der Nutzer, als auch der Google-Bot, nicht auf entsprechende Produktseiten weitergeleitet werden, erschließt sich mir nicht. Problemloser und schneller wird der Einkauf von Elektronikartikeln jetzt leider nicht.

Schnappte sich der Panda mit Verzögerung das Wissens-Verzeichnis von aponet.de?

Das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApotherkerInnen, aponet.de, muss einen Verlust von knapp 40% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex hinnehmen.

Wurde der starke Anstieg in der Sichtbarkeit durch Google nach unten korrigiert?

Wurde der starke Anstieg in der Sichtbarkeit durch Google nach unten korrigiert?

Der Verlust der Sichtbarkeit ist auf das Wissens-Verzeichnis zurückzuführen. Dies wird anhand der Analyse der stärksten Verzeichnisse von aponet.de deutlich. Schaut man sich allerdings dediziert das Verzeichnis http://www.aponet.de/wissen/ in der Toolbox an, so lässt sich auch die Ursache vermuten:

Wissens-Verzeichnis vom Panda-Filter erfasst?

Wissens-Verzeichnis vom Panda-Filter erfasst?

Vermutlich wurde das Wissen-Verzeichnis vom Panda-Filter erfasst. Dies würde zumindest den Verlauf des SISTRIX Sichtbarkeitsindex von aponet.de erklären, in welchen ich oben zwei blaue Linien eingezeichnet habe. Der drastische Zuwachs in der Sichtbarkeit ist nahezu deckungsgleich mit dem Zeitpunkt der Erstärkung des Ratgeber-Verzeichnis /wissen/. Für eine algorithmische Penalty spricht hier, dass Google die Sichtbarkeit der Domain aponet.de nach Abstrafung des Verzeichnis /wissen/ wieder auf das „natürliche Ausgangs-Niveau“, markiert durch die beiden blauen Linien, gesenkt hat.


Damit schließt sich der IndexWatch 07/2014.  

Ach ja, das WM-Halbfinale Brasilien gegen Deutschland endet 0 zu 2. 😉

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

 
DanR
  9. Juli 2014, 09:22

Danke guter Überblick! Die Voraussage für das Fußballspiel war jedoch für ein Halbfinale ziehmlich tief gestapelt 😉

 

[…] IndexWatch 07/2014 – In unserem monatlichen IndexWatch betrachten wir die Veränderungen auf dem deutschen Suchmarkt, hier die des Monats Juni 2014. Wir haben für euch die Gewinner und Verlierer im SISTRIX Sichtbarkeitsindex analysiert. Weiter… […]

 
  21. Juli 2014, 14:07

Hoffentlich gehöre ich irgendwann auch mal zu den Gewinnern der Updates. In letzter Zeit sind die Schwankungen oft nicht erklärbar.

 
  25. Juli 2014, 14:10

Hallo René,

vielen Dank für den Index Watch. Diesen lese ich regelmäßig und man kann als SEO wirklich viel dazu lernen! 🙂

Ich habe mich mal mit dem Absturz von uefa.com beschäftigt. Daten die ich mittels Sistrix „Ranking-Veränderungen“ verglichen habe:
– Datum 1: 2014-03-03 (hier war noch alles gut)
– Datum 2: 2014-05-26 (hier war ein Loch im Sichtbarkeitsindex)

Ich nutze „Ranking-Veränderungen“ übrigens sehr gerne um Abstürze genauer zu analysieren.

Insgesamt vermute ich hier eher technische Probleme und wie du eher kein Google Update, weil:

1. sehe ich in der Waybackmachine auf archive.org (https://web.archive.org/web/20140219201531/http://de.uefa.com/) dass es wohl einen Relaunch gab!? Pressinformationen konnte ich aber nicht finden.

2. Keywords, URLs und Rankings:
2.1 für das Keyword „fußball wolfsburg“ (https://next.sistrix.de/seo/ranking_history/keyword/fu%C3%9Fball%20wolfsburg/domain/uefa.com) rankte
– bis zum 19.05.2014 die URL „de.uefa.com/teamsandplayers/teams/club=64332/domestic/index.html“ (Platz 1)
– ab 26.05.2014 auf einmal ohne „index.html“ die URL „de.uefa.com/teamsandplayers/teams/club=64332/domestic/“ (Platz 51 bis 63)
– ab 30.06.2014 wieder die URL „de.uefa.com/teamsandplayers/teams/club=64332/domestic/index.html“ (Platz 1)

–> ich dachte hier nun der zeitraum des absturzes wäre innerhalb von einem Monat aber Fehlanzeige:

2.2 für das Keyword „spanische nationalmannschaft“ (https://next.sistrix.de/seo/ranking_history/keyword/spanische%20nationalmannschaft/domain/uefa.com) rankte:
– bis 07.04.2014 die URL de.uefa.com/memberassociations/association=esp/honours/ (Platz 8)
– bis 09.06.2014 auf einmal eine News unter: de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=1713356.html (Platz 95)
– danach am 16.06.2014 eine andere News: de.uefa.com/worldcup/news/newsid=2067334.html (Platz 78)
– am 23.06.2014 wieder de.uefa.com/memberassociations/association=esp/honours/ (Platz 18)

–> hier sind es schon etwas mehr als 2 Monate

2.3. für das Keyword „bayern schalke“ (https://next.sistrix.de/seo/ranking_history/keyword/bayern%20schalke/domain/uefa.com) rankte:
– am 31.03.2014 noch de.uefa.com/memberassociations/association=ger/index.html (Platz 1)
– ab 07.04.2014 eine ganze Weile nichts oder mal wieder ein paar News wie am 26.05.2014: de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2038524.html (Platz 91)
– ab 30.06.2014 auf einmal wieder de.uefa.com/memberassociations/association=ger/index.html (Platz 1)

–> 3 Monate, heißt die Probleme gingen laut 2.3 schon im März los. Da kommen wir dem Relaunch-Datum schon näher? Wer weiß.

Das Spielchen mit den Keywords, den URLs und den Rankings könnte man nun noch vertiefen, aber aus meiner Erfahrung passiert so etwas meißt, wenn Verzeichnisse umbenannt wurden. Sei es durch Änderungen in der Programmierung oder auch redaktionell im Content Management System.

Vielleicht hat ja noch jemand etwas dazu gefunden. Würde mich auf jeden Fall interessieren 🙂
Macht weiter so! Ich freue mich schon auf den nächsten Index Watch!

Viele Grüße aus Dresden,
Sven

 
  28. Juli 2014, 13:51

Bald ist August. Es ist mal wieder Zeit ein Update der Gewinner- und Verliererliste zu veröffentlichen:)

 

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.