IndexWatch 12/2014

2. Dezember 2014, 10:00

Der SISTRIX IndexWatch in der Ausgabe 12/2014 steht bereit. Zum Jahresende gibt es einige Interessante Entwicklungen, auf welche wir gleich eingehen werden.

In unserem monatlichen IndexWatch betrachten wir die Veränderungen auf dem deutschen Suchmarkt, hier die des Monats November 2014. Wir haben für euch die Gewinner und Verlierer im SISTRIX Sichtbarkeitsindex analysiert.

Starten wir mit den Gewinnern. Dies sind jene Domains, welche im Verlaufe des Monat November den größten Zuwachs im SISTRIX Sichtbarkeitsindex verzeichnen konnten.

Gewinner November 2014
# Domain Veränderung Daten
1 winrar.de +66,06%
2 baby-und-familie.de +58%
3 fulltilt.com +55,58%
4 sendmoments.de +54,10%
5 swrfernsehen.de +51,99%
6 bose.de +44,30%
7 its.de +43,32%
8 kuechen-quelle.de +43,17%
9 depot-online.com +43,04%
10 diabetes-ratgeber.net +42,05%
11 apotheken-umschau.de +41,43%
12 brother.de +41,08%
13 unicef.de +40,62%
14 roompot.de +40,30%
15 onvista-bank.de +39,65%

Analyse der Gewinner

Ein Urgestein: WinRAR – die Trial-Version, die niemals endete

Huch, die gibt es ja noch! Dies musste ich mir selbst kurz sagen, als ich die Domain winrar.de mit einem Plus von 66% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex sah.

Damals, in den 1990er Jahren, war WinRAR das Packprogramm schlechthin. Das tolle an der kostenpflichtigen und proprietären Software: Es gab sie als Trial-Version, welche jedoch niemals endete – bzw. nie zu enden schien.

Hinweise auf eine manuelle Penalty im Sichtbarkeitsverlauf von winrar.de

Hinweise auf eine manuelle Penalty im Sichtbarkeitsverlauf von winrar.de

Der Sichtbarkeitsverlauf der Domain winrar.de lässt schnell auf eine manuelle Penalty vermuten. In der Zeit von Ende Februar diesen Jahres bis Anfang September betrug der Sichtbarkeitsindex der Domain null Punkte.

Auch die Ranking-Verteilung der Domain lässt da fast keinen Zweifel aufkommen:

Ranking-Verteilung nach prozentualen Werten der Domain winrar.de

Ranking-Verteilung nach prozentualen Werten der Domain winrar.de

Nun muss man wissen, dass der offizielle Vertrieb der Software zur Datenkompression über die Domain rarlab.com erfolgt. Für die Länder Deutschland, Österreich, die Schweiz und Lichtenstein gibt es jedoch einen offiziellen Distributor – die ROG GmbH (www.rog.de), welche die Software über die Domain winrar.de vertreibt.

In der oben bereits vermuteten „Penalty-Zeit“ der Domain rankten die Inhalte jedoch unter einer anderen Domain weiterhin gut: winrar-rog.de

Sichtbarkeitsvergleich von winrar.de mit winrar-rog.de

Sichtbarkeitsvergleich von winrar.de mit winrar-rog.de

Da die Domain winrar-rog.de zumindest in den vergangenen Jahren nicht wirklich rankte, tippe ich hier auf eine kurzfristige Umstellung der Indexierung, als auf eine manuelle Penalty. Ob dies wohl so gewollt war?

Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau kann Negativtrend stoppen

Das Internet-Portal apotheken-umschau.de des Wort und Bild Verlag kann auf eine beachtliche Entwicklung im SISTRIX Sichtbarkeitsindex zurückblicken.

Der stetig steigende Sichtbarkeitsindex von apotheken-umschau.de

Der stetig steigende Sichtbarkeitsindex von apotheken-umschau.de

Ein kontinuierlicher Aufwärtstrend, für den es spätestens seit dem ersten Panda Update auf dem deutschen Suchmarkt kein halten mehr gab. Mitte August diesen Jahres stellte sich allerdings ein abrupt aufgetretener Negativtrend ein. Die Domain verlor von einer Kalenderwoche auf die Andere knapp 24% im Sichtbarkeitsindex und sank Woche für Woche, über einen Zeitraum von ca. 2 1/2 Monaten, weiter.
Diese negative Entwicklung scheint nun gestoppt. Das Gesundheitsmagazin gewann fast 42% im SISTRIX Sichtbarkeitsindex in den vergangenen drei Wochen.

Experten diskutierten den Fall auf dem SEO DAY in Köln

Experten diskutierten den Fall auf dem SEO DAY in Köln

Nach Aussagen von Experten lag in diesem Fall keine manuelle Maßnahme seitens Google vor und auf eine bekannte algorithmische Penalty konnte das Problem scheinbar nicht zurückgeführt werden.

Bereits auf dem vergangenen SEO DAY in Köln, über welchen wir ausführlich berichteten, wurde an unserem Stand die Entwicklung der Domain kurz thematisiert.

Bei der Durchsicht der Daten des monatlichen IndexWatch fielen mir weitere Internet-Portale der im Wort & Bild Verlag erscheinenden Gesundheitsmagazine auf, welche ebenfalls zu den Gewinner-Domains zählen.

Alle drei Domains gehören ebenfalls zum Wort & Bild Verlag

Alle drei Domains gehören ebenfalls zum Wort & Bild Verlag

Die beiden Domains diabetes-ratgeber.net und baby-und-familie.de zählen ebenfalls zu unseren Top-15 Gewinnern des Monats November. Die Domain senioren-ratgeber.de gewann ebenfalls.
Allen drei Domains ist gemein, dass sie auch zum Wort & Bild Verlag gehören und zumindest die ersten beiden einen ähnlichen Verlauf im Sichtbarkeitsindex aufweisen, wie die Domain apotheken-umschau.de.

Ich konnte z.B. feststellen, dass sich alle vier Domains gegenseitig im Footer referenzieren und diese reziproke Verlinkung an sich nicht neu ist. Dies als Anhaltspunkt genommen, könnte Google in irgendeiner Weise das eigene Linknetzwerk neu oder zumindest anders bewertet haben.

Welche Optimierungen, On-Page sowie Off-Page, die verantwortlichen Kollegen auch vorgenommen haben, es scheinen jedenfalls die richtigen Maßnahmen gewesen zu sein.

Steigende Sichtbarkeit aufgrund von sprechenden URLs bei brother.de

Die Borther International GmbH ist Hersteller von Multifunktionalen Geräten auf Basis von Tinten-, Laser- , oder LED Technologie. Die meisten von uns kennen die 1962 gegründete Firma eher für ihre Drucker, Faxgeräte und Beschriftungssysteme.

Steigende Sichtbarkeit der Domain brother.de nach einem strukturellen Relaunch

Steigende Sichtbarkeit der Domain brother.de nach einem strukturellen Relaunch

Die Domain brother.de zählt mit einem Zuwachs von mehr als 41% im Sichtbarkeitsindex zu den Gewinnern. Zuvor musste jedoch aufgrund eines strukturellen Relaunches ein Verlust von knapp 57% hingenommen werden.

Schaut man sich die Benennung der Verzeichnisse vor dem Relaunch im Verlgeich zur nun optimierten URL-Struktur an, so wurde einmal gründlich aufgeräumt.

Nicht nur strukturell wurde Anfang Oktober alles geändert, auch die Optik der Website wurde deutlich aufgewertet:

Links: Alte Startseite, rechts: Neue Startseite von brother.de

Links: Alte Startseite, rechts: Neue Startseite von brother.de


Verlierer November 2014
# Domain Veränderung Daten
1 wasistwas.de -96,05%
2 galileocomputing.de -94,60%
3 kaercher.de -87,06%
4 hotelreservierung.de -63,13%
5 kkh.de -58,43%
6 roller.de -47,45%
7 centerparcs.de -47,06%
8 mittelstandswiki.de -46,07%
9 massivum.de -42,80%
10 bergfex.com -42,33%
11 wegplaner.de -37,73%
12 planet-liebe.de -33,16%
13 horrorklinik.de -32,77%
14 koeln-bonn-airport.de -31,70%
15 msn.com 30,57%

Kommen wir zu den Verlierern. Dies sind jene Domains, welche im Verlaufe des Monat November mit einer negativen Veränderung im SISTRIX Sichtbarkeitsindex zu kämpfen haben.

Analyse der Verlierer

Wo ist was nach einem Relaunch?

Das könnte sich der Google-Bot nach dem Relaunch der Kinderwebsite wasistwas.de fragen, denn diese verlor mehr als 96% im Sichtbarkeitsindex und zählt damit zum größten Verlierer.

Diese Entwicklung ist in zweierlei Hinsicht ärgerlich: Zum einen entwickelten sich die Rankings der Domain nach der fünfzehnten Iteration des Google Panda Update besser als je zuvor und zum anderen wären die gröbsten Fehler bei einem Relaunch vermeidbar gewesen.

96% Verlust im Sichtbarkeitsindex nach Relaunch der Domain wasistwas.de

Im Grunde wurde es schlichtweg vergessen wichtige 301-Weiterleitungen zu setzen. Sowohl die meisten externen Deeplinks auf einzelne Artikel, als auch die extern am besten verlinkten Seiten führen den Nutzer sowie den Google-Bot auf eine 404-Fehlerseite.

Mein Kollege Hanns Kronenberg wies freundlicherweise bereits vor zwei Wochen auf der zugehörigen Facebook-Seite auf dieses eklatante Problem hin:

//

Leider brachte Hanns Einwand (noch) nicht sonderlich viel. Die Antwort von WAS-IST-WAS ist ebenfalls hier in den Facebook-Kommentaren nachzulesen.

Beachtlich sind auch die HTTP-Statuscodes der 100 best verlinkten Seiten (siehe Top-Linkziele wasistwas.de) der Domain. Rot markiert bedeutet 404 (nicht gefunden), gelb 301 (weitergeleitet) und grün 200 (ok, gefunden).

Fachbücher und Schulungs-CDs für Einsteiger und Profis unter einer Domain

Scheinbar waren die Fachbücher und Schulungs-CDs für Einsteiger und Profis der Marken GalileoComputing, Galileo Design, SAP PRESS und SAP-Hefte über zwei unterschiedliche Domains auffindbar. Dieses scheint man jetzt zu Gunsten von galileo-press.de geändert zu haben und leitet galileocomputing.de auf diese Domain um:

Fokussierung auf einen Domainnamen bei der Galileo Press GmbH

Fokussierung auf einen Domainnamen bei der Galileo Press GmbH

Relaunch? Gibt’s doch gar nicht. Doch, bei Roller!

Das Möbelhaus ROLLER, welches sich selbst als Erfinder der Möbel-Discount-Preise bezeichnet, hat seinem Online-Shop unter der Domain roller.de einen Relaunch optischer und technischer Natur verpasst.

Der Sichtbarkeitsindex reagierte aufgrund der umfassenden Änderungen mit einem Minus von fast 50%.

Knapp 50% Verlust im SISTRIX Sichtbarkeitsindex nach Relaunch

Knapp 50% Verlust im SISTRIX Sichtbarkeitsindex nach Relaunch

Ein Blick auf die Top-Inhalte, welche am stärksten zur Sichtbarkeit der Root-Domain beitragen, deuten auf neue Verzeichnis-Strukturen hin. Ende November, noch vor dem Relaunch, rankten teils andere Verzeichnisse besonders gut.

Einige Rankings, wie z.B. für das Keyword [polstermoebel] leiten korrekt von der alten URL roller.de/wohnzimmer/polstermoebel/ auf die neue roller.de/Möbel/Sofas-&-Couches/c/46 weiter.

Das Ranking zum Keyword [funktionsschreibtisch] mit der alten URL roller.de/funktions-schreibtisch-white/001015041401/ hatte hier nicht so viel Glück – Google und der Nutzer landen hier auf einer 404-Seite.

404-Fehlerseite bei roller.de

404-Fehlerseite bei roller.de

Immerhin weißt man den Nutzer darauf hin, dass er ein Produkt aufgrund der Neugestaltung der Website (und der vergessenen 301-Weiterleitung) nicht findet.

Zu den umfassenden Änderungen kam auch die ganzheitliche Umstellung auf das HTTPS-Protokoll hinzu.

Umstellung auf das HTTPS-Protokoll bei roller.de

Umstellung auf das HTTPS-Protokoll bei roller.de

Hierbei ist es, ähnlich einem Domainumzug, wichtig, alle Inhalte korrekt weiterzuleiten und möglichst viele Seiten von Google erneut crawlen zu lassen. Auch sollte darauf geachtet werden, dass es sich um ein validierendes SSL-Zertifikat handelt.

Kärcher: Unsere neue Homepage ist online!

Das Familienunternehmen Kärcher gilt heute als der weltweit führende Anbieter von effizienten, ressourcenschonenden Reinigungssystemen. Kärcher macht den Unterschied durch Spitzenleistung, Innovation und Qualität – so das Unternehmen über sich selbst.

//

Die Analyse des Sichtbarkeitsverlustes der Domain kaercher.de zeigt die gleichen Merkmale wie die vorangegangene Analyse von roller.de auf. Bis auf einen kleinen Unterschied: Neben einem optischen Relaunch und Änderungen an der Verzeichnisstruktur sowie der Umstellung auf HTTPS, wurde auch die Top-Level-Domain geändert – bzw. die TLD-Endung. Aus kaercher.de wurde kaercher.com.

Domainwechsel von kaercher.de auf kaercher.com

Domainwechsel von kaercher.de auf kaercher.com

Neben allen anderen Optimierungen und Änderungen birgt ein Domainumzug immer ein zusätzliches Risiko für die Rankings bei Google.

Damit schließt sich der IndexWatch 12/2014.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

 
  2. Dezember 2014, 17:04

[…] Dhemant stellt im IndexWatch 12/2014 auf dem SISTRIX-Blog die Gewinner und Verlierer im November 2014 auf Basis des S… – zu den Gewinnern zählt winrar.de, das Winzip-Programm aus den 90er Jahren, welches ein […]

 
Lars
  3. Dezember 2014, 19:57

Ach Du kriegst die Tür nicht zu 🙂 Die WAS-IST-WAS Redaktion hat den Wink mit dem Zaunpfahl ach nein mit dem gesamten Zaun ja mal null verstanden. Und Sie möchten klarstellen.. und sich auch noch auf den Slips getreten fühlen AUTSCH das tut irgendwie weh 🙁 Na gut, wer nicht will der hat ja bekanntlich schon.

 
Thomas
  6. Dezember 2014, 14:39

Wie ist denn der Zusammenhang zwischen Galileo Press und dem Magazin von Pro7? Oder hat da einer die Bildunterschrift geschrieben, der keine Ahnung vom Inhalt hat?

 
  8. Dezember 2014, 08:43

[…] IndexWatch 12/2014 – In unserem monatlichen IndexWatch betrachten wir die Veränderungen auf dem deutschen Suchmarkt, hier die des Monats November 2014. Wir haben für euch die Gewinner und Verlierer im Sichtbarkeitsindex analysiert. Weiter… […]

 
  8. Dezember 2014, 15:10

Finde ich mal nicht so schlecht, statistik schaut echt gut aus.

 
  8. Dezember 2014, 22:56

Es war längst überfällig,

dass Roller seine Internetseite durch das sichere HTTPS-Protokoll aufwertet
und somit die Sicherheit und Privatsphäre des Nutzers erhöht.

Gerade bei Seiten mit Zahlungs- und Nutzerdaten wie Adressen etc. sollte es
eigentlich zur Pflicht gehören, bevor man wieder in den Nachrichten von „Datenklau“
hören und lesen darf. ;D

 
  9. Dezember 2014, 10:20

@Thomas: Dank Deines scharfsinnigen Auges konnten wir diesen Fauxpas korrigieren!

 
  15. Dezember 2014, 11:51

Wenn man sich winrar.de und winrar-rog.de mal anschaut, findet man zwei identische Websites auf denen ich auf den ersten Blick auch keinen Canonical-Tag entdecken konnte. Auf eurer Grafik mit dem Sichtbarkeitsvergleich sieht es ja vor dem Hintergrund fast so aus, als wäre sich Google zwischendurch mal unsicher gewesen, welche von beiden Sites denn das „Content-Original“ ist und sich dann doch wieder umentschieden hat 😉

 

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.