Kann ich eine bestehende Domain kaufen, um per 301-Weiterleitung das Backlinkprofil meiner Website zu stärken?

Im Rahmen der OffPage-Optimierung und des damit verbundenen Backlinkaufbau, auch Linkbuilding genannt, kann das Linkprofil einer anderen Domain genutzt werden, um die Link- und Domain-Popularität der eigenen Website zu erhöhen und bestenfalls zu stärken.

Die Domain-Popularität ist ein stark gewichteter Faktor unter den Google Rankingfaktoren.

301-Weiterleitung haben keinen hohen Dämpfungsfaktor

Eine Weiterleitung mittels dem HTTP-Statuscode 301 (Moved Permanently) hat nach Aussage von Matt Cutts, Head of Googles Webspam-Team, keinen höheren Dämpfungsfaktor als es ihn für Links gibt. Demnach ist die Weiterleitung mittels einem 301-Redirect eine gute Wahl.

Stärkung des eigenen Backlinkprofils

Sofern einige wichtige Punkte und Voraussetzungen beachtet und erfüllt sind, können die Backlinks einer bestehenden Domain genutzt werden, um das Backlinkprofil der eigenen Website zu stärken.

Um eine Entscheidung zu treffen, sollte das Linkprofil der zu erwerbenden Domain genau analysiert werden:

  • Entspricht dieses den eigenen Erwartungen und Qualitätsvorstellungen?
  • Ist die Domain sowie dessen Inhalt themenrelevant?
  • Bieten die Backlinks der Domain ebenfalls eine Themenrelevanz und sind diese „wertige“ Links für die Zielseite (Deine Website)?
  • Weißt die Domainpopularität eine akzeptablen (hohen) Wert auf?
  • Wie ist es um die Nofollow-Ratio bestellt?

Wie mittels der SISTRIX Toolbox und dem Linkmodul minderwertige Links einer Domain sowie ein unnatürliches Linkprofil identifiziert werden können, haben wir als Tutorial übersichtlich und verständlich aufbereitet:

Hinweis zum Linkbuilding durch Expired Domains

Dieses Vorgehen darf und sollte auf gar keinen Fall die einzige Methode im Linkaufbau darstellen. Auch sollte man hier gezielt und mit dem nötigen Feingefühl arbeiten. Qualität statt Quantität lautet die Devise der Nachhaltigkeit.

Auch ist nicht sichergestellt, dass bestehende Links auf die erworbene Domain nach deren Weiterleitung auf die eigene Website weiterhin bestehen bleiben. Bemerkt ein Webmaster, dass der Inhalt auf den er einen Link gesetzt hat plötzlich auf einen anderen Inhalt von einer anderen Domain weiterleitet, so könnte er diesen Link durchaus entfernen. Dieser Fall würde z.B. eintreffen, wenn der neue Inhalt nicht dem Qualitätsempfinden des Linkgebers entspricht.

Das Linkprofil einer Domain analysieren

Nutze SISTRIX LinkRating, um das Backlinkprofil Deiner Domain automatisiert zu überprüfen. Entscheide anhand des aussagekräftigen Reports, ob sich eine Weiterleitung der Domain auf eine andere Website wirklich lohnt.

SISTRIX LinkRating analysiert das Backlinkprofil Deiner Website automatisch

SISTRIX LinkRating analysiert das Backlinkprofil Deiner Website automatisch