Listen in der Toolbox: Analyse von Wettbewerbern & SERP-Features

12. Februar 2019

Nicht mehr einzelne Keywords, sondern komplette Keyword-Cluster führen zum Erfolg in den SERPs. Die Listen der Toolbox helfen dir dabei, den Überblick über solche Keyword-Cluster zu behalten. Mit den neuen Analysefunktionen für Wettbewerber und SERP-Features sind die Listen nun noch mächtiger geworden.

Die Betrachtung einzelner Keywords ist überholt. Stattdessen macht es Sinn, Keywordgruppen zu betrachten und das wechselseitige Zusammenspiel von Suchbegriffen auf der einen Seite und den tatsächlichen Suchergebnissen auf der anderen Seite zu verstehen.

Die neuen Listenfunktionen für Keywords halten für dich ganz wesentliche Vorteile bereit.

Keywordlisten erstellen

Toolbox-Keywordlisten ermöglichen es dir, Themengebiete zusammenzufassen und gut funktionierende Content-Formate sowie Wettbewerber auf Basis eines umfassenden Keywordclusters zu finden.

Deine bereits angelegten Listen verfügen schon über alle neuen Features. Du findest sie unter app.sistrix.com/lists. Was ist neu?

SERP-Daten für Keywordlisten

Wenn du die Suchbegriffe aus deiner Keywordrecherche in einer Toolbox-Liste zusammengestellt hast, kannst du im ersten Schritt die SERP-Daten aktualisieren. Das heißt: Wir zeigen dir brandaktuelle Informationen zu Suchvolumen, Wettbewerb und Trend der betreffenden Keywords.

Wettbewerbsanalyse auf Basis von Keywordclustern

Auf Grundlage deiner Keywordliste kannst du außerdem Wettbewerber ausfindig machen. Die Toolbox analysiert deine gesamte Keywordliste und legt dir das Wettbewerbsumfeld offen, das für die hinterlegten Keywords ebenfalls organisch rankt.

Die standardmäßige Sortierung nach Marktanteil ist an den Sichtbarkeitsindex der jeweiligen Wettbewerber angelehnt. So findest du erfolgreiche Seiten für das entsprechende Keyword-Cluster auf einen Blick.

Suchintentionen erkennen

Zu guter Letzt haben wir in der linken Navigationsleiste noch die Funktion SERP-Features: Diese wichtige Funktion zeigt dir, welche Content-Formate Google für das jeweilige Keywordcluster bevorzugt ausspielt; das können neben klassischen Suchergebnissen auch Ergebnisse mit Bild- oder Video-Integrationen sowie Ergebnisse mit einem Knowledge-Graphen sein. Nützlich: Wir zeigen dir, welche Webseiten hier bereits welche funktionierenden Inhalte anbieten.

Aktuell werten wir 13 verschiedene SERP-Features aus – das hilft dir, die richtigen Inhalte zu erstellen.

Die Toolbox bietet dir mit den SERP-Features einen zentralen Anhaltspunkt in der Frage, welche Formate für deine Keywordlisten gut funktionieren, aber wichtiger noch, welche Intentionen hinter den Suchanfragen stehen.


In unserem Tutorial Wettbewerbs- und SERP-Umfeld mit Toolbox-Listen analysieren zeigen wir dir en détail, wie du Listen anlegst, SERP-Daten aktualisierst und die neuen Funktionen richtig nutzt.