Umfangreichere Analysen mit mehr Daten aus der Google Search Console

en_USes_ESit_IT
Google erlaubt seit 2015 den externen Zugriff auf die Search Console. Seitdem liefern wir diese Daten direkt in das SEO-Modul der SISTRIX Toolbox. Wir haben den Umfang der Google-Search-Console-Integration nun erneut erweitert und bieten sie ab jetzt auch im Optimizer an.

Wenn du die Property deiner Website mit der Toolbox verknüpft hast, stehen dir ab jetzt erweiterte Daten aus der Google Search Console auch im Optimizer zur Verfügung:

Du findest in der neuen Tabelle verschiedene Kennzahlen aus der Google Search Console. Mit einem Blick siehst du

  • zu welchem Keyword eine URL rankt,
  • wieviele Impressionen und Klicks sie generiert hat,
  • die Positionsveränderungen in den SERPs,
  • das genutzte Device sowie die Aufschlüsselung nach Ländern und
  • gewonnene und verlorene Keywords auf URL- und Verzeichnisebene

Wie aus dem SEO-Modul gewohnt, kannst du die Ergebnisse mit der Jetzt-filtern-Funktion nach verschiedenen Kriterien sortieren. Mit zwei neuen Quickfiltern in der Rubrik Keywords kannst du mit einem Klick nach bestimmten Keywords suchen oder dir nur die Ergebnisse anzeigen lassen, deren CTR kleiner als 3 % ist.

Wir verzichten bewusst auf die Rankingverteilung auf Grundlage der Google-Daten, da es hier systembedingt zu einer falschen Darstellung der SERP-Rankings kommt. Mehr dazu erfährst du in unserem Frag-SISTRIX-Artikel Rankingverteilung auf Google-Datenbasis.

Die Integration der Google-Search-Consolen-Daten ist im SEO-Modul und im Optimizer inkludiert. Darüber hinaus bieten wir einen Zugriff auf die Daten auch in unserem kostenlosen SEO-Tool SISTRIX Smart !