Design- und Usability-Refresh der Toolbox

30. August 2017
In den letzten Monaten haben wir viel Zeit aufgewendet, um die Nutzbarkeit von Toolbox-Funktionen zu verbessern. Dabei war uns wichtig, dass sowohl Einsteiger schnell zu guten Ergebnissen kommen, zum anderen aber auch SEO-Profis möglichst alle Anwendungszwecke abdecken können.

Die ersten Ergebnisse dieser Arbeit kannst Du nun in den SISTRIX Labs für Deinen Account aktivieren und als Beta nutzen. Klicke dafür oben rechts auf das Account-Menü und wähle den Menüpunkt “SISTRIX Labs”. Dort dann die Option “Design-Refresh” aktivieren und schon ist Dein Profil umgestellt. Natürlich kannst Du diese Einstellung jederzeit auch wieder zurück stellen.

Die auffälligsten Umstellungen wirst Du vermutlich bei den Tabellen in der Toolbox entdecken. Diese lassen sich nun alle einheitlich bedienen. Für schnelle Ergebnisse gibt es oberhalb der Tabellen die Quickfilter: von uns vorkonfigurierte Filter- und Sortieroptionen, die häufig genutzt werden:

Aber natürlich kannst Du Filter auch selber setzen. Richtige Profis nutzen dafür den Experten-Filter: hier kannst Du Filter beliebig kombinieren, verschachteln und logisch miteinander verknüpfen.

Vielleicht ist Dir bei den Screenshots schon aufgefallen, dass wir nun deutlich mehr Spalten zu den Keyword-Daten bereitstellen. Je nach Datenquelle können bis zu 40 verschiedene Informationen zu einem Keyword gefiltert und angezeigt werden.

Neben selbstverständlichen und bekannten Werten wie dem Ranking sind dort jetzt auch Informationen zum Aussehen des Treffers in den Ergebnisse verfügbar. So kannst Du jetzt den Title des Treffer aber auch die Snippet-Description direkt in der Ranking-Tabelle anzeigen lassen. Aber auch Merkmale der Treffer wie Video-Vorschaubilder, Rezept-Markup, AMP-Hinweise und weitere Punkte kannst Du filtern und auch anzeigen.

Neben Merkmalen des Treffer speichern wir ebenfalls allgemeine Merkmale dieses Keywords/Suchergebnisses ab. So ist es jetzt möglich zu schauen, ob zum Beispiel ein Google Shopping-Ergebnis oberhalb der organischen SERPs zu finden ist. Aber auch weitere Boxen wie der Knowledge Graph, Featured Snippets und vieles mehr.

Da die meisten Bildschirme kleiner als 40 Zoll sind, kannst Du die Spalten, die wir Dir anzeigen nun individuell konfigurieren: klicke auf “Tabellen-Optionen” und “Spalten auswählen” und schon siehst Du alle verfügbaren Spalten für diesen Tabellen-Typ. Deine Einstellungen kannst Du speichern und zwischen verschiedenen Einstellungen hin- und her switchen.

Wie die Einordnung dieser Verbesserungen in die SISTRIX Labs schon vermuten lässt, sind sie aktuell noch in der Beta-Phase. Wir freuen uns über Feedback, gerne auch direkt an j.beus@sistrix.com.